Musik & Lyrik

KunstWelten im Dialog

„Musisch-lyrisch ein Genuss“

Südwest Presse

 

Dieses exquisite Programm bietet Ernsthaftes und Unterhaltsames von Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Niccolò Paganini, Pierre Rode, Jacques Féréol Mazas, Pablo de Sarasate, Eugène-Auguste Ysaÿe u.a. sowie von Dichtern wie Johann Wolfgang Goethe, Matthias Claudius, Ludwig Uhland, Heinrich Heine, Joseph von Eichendorff, Clemens Brentano, Theodor Storm, Wilhelm Busch, Christian Morgenstern u.a.

 

Die weißrussische Ausnahmegeigerin Anna Markova übernimmt in diesem Programm recht ungewöhnliche Rollen als Improvisatorin, Rezitatorin und Sängerin. Ihr zur Seite steht der russische Dichter, Übersetzer und Liebhaber der klassischen deutschen und russischen Poesie Gennady Kuznetsov, der Gedichte und Lieder auf Deutsch und Russisch vorträgt sowie Anna Markova auf der Gitarre begleitet.

 

Ende April 2016 ist unser Projekt "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik" drei Jahre alt geworden. In dieser Zeit sind unter diesem Titel verschiedenste Programme entstanden, die an besonderen Orten Nord- und Süddeutschlands und natürlich auch in Bremen und "umzu" vorgestellt wurden und werden. Das dreijährige Bestehen von "Musik & Lyrik" haben wir zum Anlass genommen, unser liebes Publikum von Norden bis Süden bis zum Jahresende mit musikalisch-lyrischen Leckerbissen aus unseren früheren, aktuellen und sogar zukünftigen Programmen zu erfreuen. Musikstücke, Gedichte und Lieder in drei Sprachen - zum Lachen und Träumen, zum Nachdenken und Genießen!

 

 

Ausführlicher über das Projekt

Lebendige Klassik: Musik & Lyrik

 

Eine entspannte, gemütvolle Atmosphäre und zugleich eine lebendige, entdeckungsfreudige Stimmung durch Musik und Lyrik zu schaffen, Menschen mit und ohne Erfahrung für die Klassik zu begeistern und das Publikum wie auch sich selbst mit musikalisch-lyrischen Leckerbissen aus fünf Jahrhunderten sowie mit freiem Improvisieren zu erfreuen – das ist das Hauptanliegen des Projekts "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik", das die weißrussische Violinistin Anna Markova und der russische Journalist Gennady Kuznetsov im Frühjahr 2013 in Bremen ins Leben gerufen haben. Seither sind unter diesem Titel verschiedene Programme entstanden, die an kleineren und größeren Spielstätten in Nord- und Süddeutschland und natürlich auch in Bremen und "umzu" vorgestellt werden. "Frühling, Liebe, Musik", "Sommerträume", "Violine: Königin der Musikinstrumente", "Eine musikalisch-literarische Reise durch Länder und Epochen", "Musik und Lyrik der Nacht" – diese und andere Programmtitel benennen lediglich die Thematik, aber die Inhalte werden stets geändert und an den jeweiligen Anlass angepasst. Es muss eben lebendig sein und lebendig bleiben!

 

Lebendig werden die Darbietungen von "Musik & Lyrik" allerdings nicht nur durch ständig wechselnde Gedichte und Musikstücke, sondern vor allem durch das zettelfreie Moderieren, Rezitieren und Musizieren. Und ganz besonders durch das freie Improvisieren. Bewundernswert ist die einzigartige Begabung der Violinistin Anna Markova, aus dem Stegreif eindrucksvolle Klangwelten zu kreieren: ob zu einem Gedicht, zu einem Gemälde oder über eine Melodie, ob allein oder mit Gennady – Annas Improvisationen sind einfühlsam, erfindungsreich, virtuos, elegant, mit Überraschungseffekt – für das Publikum wie auch für die Künstler selbst.

 

Programmbeispiele

 

Musik und Lyrik der Nacht

 

Für viele Dichter und Komponisten verschiedener Epochen und Länder waren die Nacht, der Mond und der Sternenhimmel eine unerschöpfliche Quelle ihrer poetischen und musikalischen Inspiration. In diesem musikalisch-lyrischen Programm dreht sich alles um die Nacht – mit ihren Träumen und Geheimnissen, mit ihren Liebesseufzern und Lebensgefahren, mit ihrer heiligen Stille und ihrer sündigen Sehnsucht.

 

Frühling, Liebe, Musik

 

Ein schwungvolles musikalisch-lyrisches Frühlingsprogramm, dessen Aufführung erfahrungsgemäß nicht nur die Stimmung, sondern auch das Wetter verbessert.

 

Violine: Königin der Musikinstrumente

 

Im Mittelpunkt dieses Programms steht die Violine, die seit dem 18. Jahrhundert die wahre Königin der europäischen Musikinstrumente ist. Zu hören sind Violinkompositionen von Johann Sebastian Bach (seine grandiose Fuge aus der Violinsonate Nr. 3), Georg Philipp Telemann, Pablo de Sarasate, Eugène-Auguste Ysaÿe, Fritz Kreisler, Aleksi Matschawariani u.a. sowie Gedichte von Johann Christian Günther, Joseph von Eichendorff, Heinrich Heine, Christian Morgenstern, Stefan Zweig u.a. Es wird auch wie immer viel improvisiert.

 

Musikalisch-lyrische Leckerbissen: zum Träumen, Lachen und Genießen

 

Ein unterhaltsames Potpourri aus vergangenen, aktuellen und zukünftigen Programmen, mit vergnüglichen Musikstücken, Improvisationen, Gedichten und Liedern in drei Sprachen.

 

Eine musikalisch-literarische Reise durch Länder und Epochen

 

Musik, Lyrik und Prosa aus fünf Jahrhunderten zum Thema "Reisen". Unter den Reisebegleitern sind Komponisten Bach, Chandoschkin, Rode, Ysaÿe, Markova u.a. sowie Dichter Goethe, Claudius, Eichendorff, Chamisso, Heine, Kuznetsov u.a.

 

 

Termine 2017

 

Samstag, 18.02.2017, 20:00 Uhr

etage° Tanz und Bewegung

Herdentorsteinweg 37, Bremen, Tel.: 0421/460 18 30

"Lebendige Klassik: Musik & Lyrik""

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Freitag, 24.03.2017, 15:30 Uhr

Johanniterhaus Bremen

Seiffertstraße 95, 28359 Bremen

"Frühling, Liebe, Musik"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Samstag, 25.03.2017, 19:00 Uhr, Hofcafé Haberloh

Haberloher Dorfstraße 2, 27299 Langwedel

Tel. für Tischreservierung: 04297-816558 http://www.hofcafe-haberloh.de/cafe.html

"Von Menschen und Tieren"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Freitag, 5.05. und Samstag, 6.05.2017, 20:00 Uhr, Villa Kaufmann

Stedinger Straße 89, Delmenhorst

"Virtuose Violinmusik aus fünf Jahrhunderten"

Mit Anna Markova, Violine. Pressestimmen:

https://www.nwzonline.de/delmenhorst/wenn-klassische-musik-in-den-bann-zieht_a_31,2,4121270057.html

https://weserreport.de/2017/05/delmenhorst/der-geheime-kunsttempel-delmenhorst/

 

Samstag, 12.08.2017, 20:00 Uhr, Vegesacker Geschichtenhaus Bremen

Zum Alten Speicher 5a, 28759 Bremen

"Zwischen Sommer und Herbst"

Ein musikalisch-lyrischer Abend mit Anna Markova, Violine

http://www.vegesacker-geschichtenhaus.de/events/konzert-lebendige-klassik

 

Termine 2016

 

 

Dienstag, 19.01.2016, 19:30 Uhr, KulturHaus Müller

Ring 24, 27777 Ganderkesee

"Violine: Königin der Musikinstrumente"

aus dem Zyklus "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine

 

Donnerstag, 7.04.2016, 19:30 Uhr

Stiftungsresidenz Ichon-Park

Oberneulander Landstraße 70, 28355 Bremen

"Frühling, Liebe, Musik"

aus dem Zyklus "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine

 

Dienstag, 12.04.2016, 20:00 Uhr

Kirche Unser Lieben Frauen

Unser Lieben Frauen Kirchhof 27, 28195 Bremen

"Einsamkeit und Menschenwürde" + "Frühling, Liebe, Musik"

Mit Anna Markova, Violine, Dr. Helmut Hafner und Pastor Stephan Kreutz, Einführung und Gespräch

Eine Veranstaltung der Anneliese-Loose-Hartke-Stiftung: http://alhs.eu/projekte/Veranstaltungen%20.html

 

Sonnabend, 30.04.2016, 19:00 Uhr, Hofcafé Haberloh

Haberloher Dorfstraße 2, 27299 Langwedel

Tel. für Tischreservierung: 04297-816558 http://www.hofcafe-haberloh.de/cafe.html

"Musikalisch-lyrische Leckerbissen: zum Träumen, Lachen und Genießen"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Donnerstag, 19.05.2016, 20:00 Uhr

Die Bremer Stadtwaage

Langenstraße 13, 28195 Bremen

"Musik macht gesund"

Ein musikalisch-lyrisches Gesprächskonzert mit Anna Markova, Violine. Einführung: Prof. Dr. Annelie Keil

Eine Veranstaltung der Anneliese-Loose-Hartke-Stiftung: http://alhs.eu/projekte/musik%20macht%20gesund.html

 

Montag, 23.05.2016, 19:30 Uhr, Hotel Am SoleGARTEN "Klassik live" in Bad Dürrheim

Luisenstraße 14, 78073 Bad Dürrheim

"Frühling, Liebe, Musik"

aus dem Zyklus "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Mittwoch, 8.06.2016, 19:30 Uhr, SWW München

Roßtalerweg 4, 81549 München

3 Jahre "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Sonntag, 19.06.2016, 18:00 Uhr

Kaffee Kunst & Klüngel

Am Hainberg 17, 37186 Fredelsloh

3 Jahre "Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Mittwoch, 10.08.2016, 15:30 Uhr

Johanniterhaus Bremen

Seiffertstraße 95, 28359 Bremen

"Musikalisch-lyrische Leckerbissen: zum Träumen, Lachen und Genießen"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Donnerstag, 18.08.2016, 15:30 Uhr, Bremen-Horn-Lehe

Geschlossene Gesellschaft

"Sommerträume"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Sonntag, 18.09.2016, 19:00 Uhr, Atelier Brandt Credo

Meyerstraße 145, Bremen-Neustadt, nur mit Anmeldung unter Tel. 0421 - 55 84 55 oder mail@atelier-brandt-credo.de

"Musik, Lyrik, Malerei"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Sonntag, 20.11.2016, 17:00 Uhr, Kulturstation Bassum

Am Bahnhof 1, Bassum

"Lebendige Klassik: Musik & Lyrik"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Freitag, 25.11.2016, 20:00 Uhr

Kulturrestaurant Pusta-Stube

Oberblockland 5, 28357 Bremen

"Musikalisch-lyrische Leckerbissen"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Dienstag, 29.11.2016, 12:30 Uhr

Theatersaal der Universität Bremen

Straßenbahnhaltestelle "Universität/Zentralbereich"

"Musikalisch-lyrische Leckerbissen"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

Samstag, 3.12.2016, 19:00 Uhr

Ursulinenkloster Duderstadt

Neutorstraße 9, 37115 Duderstadt

"Musikalisch-lyrische Leckerbissen"

Mit Anna Markova, Violine/Gesang

 

 

 

 

Lebendige Klassik: Musik & Lyrik

 

Anna Markova, Violine/Gesang

Gennady Kuznetsov, Rezitation/Gitarre

Copyright © Gennady Kuznetsov - All Rights Reserved